Frisur, Name, Ort: Alles neu bei Börni Höhn.

Vor acht Jahren ist Börni Höhn bei «Music-Star» angetreten. Zum Sieg reichte es nicht, aber sie schaffte den Einstieg ins Schweizer Musikgeschäft. Nun will sie in Amerika durchstarten. Mit neuem Look und neuem Namen.

Video «Börni Höhn: Neues Leben in Los Angeles» abspielen

Börni Höhn: Neues Leben in Los Angeles

3:01 min, vom 21.11.2014

Neu heisst sie Vava Voom. Neu auch ihr Wohnort: Los Angeles. Und neu ist auch ihr Look: Blondiertes Haar ziert ihr Haupt. Und das alles, um in Amerika gross herauszukommen. Börni Höhn gegenüber «glanz & gloria»: «Ich bin als Person gewachsen. Auch als Musikerin.»

Börni Höhn wartet auf den Durchbruch

Vor vier Jahren siedelt Börni Höhn nach Amerika über. Durch einen glücklichen Zufall lernt sie einen Musikproduzenten kennen, der mit ihr Songs aufnimmt. Das grosse Geld macht sie noch nicht. Sie finanziert ihr Leben in Übersee noch mit Auftritten in der Schweiz. «Ich gehe in die Schweiz und gebe es hier wieder aus. Alles was reinkommt, investiere ich wieder in die Musik.»