«g&g»-Serie: Fernseh-Legenden

«glanz & gloria» machte sich auf die Suche nach den Fernseh-Legenden der 1970er- und 1980er-Jahre. Hier können Sie nochmals in Erinnerungen an die bekannten TV-Gesichter schwelgen.

Folge 1: «Aktenzeichen XY ungelöst»-Moderator Konrad Toenz

22 Jahre lang moderierte Konrad Toenz bei «Aktenzeichen XY ungelöst». In seiner Rolle als TV-Fahnder erlangte er Kultstatus.

Folge 2: Fernsehfrau Regina Kempf

Mit ihrer angenehmen Stimme und ihrem berühmten Lächeln schrieb Regina Kempf Fernsehgeschichte. Nach ihrer TV-Karriere widmet sie sich ihren Hobbys und geniesst ihr Ferienhaus in Frankreich.

Folge 3: René Quellet von «René und Franz»

«Ich säge nüt», diesen Kultspruch hört René Quellet, die eine Hälfte des Komiker-Duos «René und Franz», immer noch regelmässig – auch wenn er schon seit zwölf Jahren im Ruhestand ist.

Folge 4: TV-Legende Jörg Kressig

Mit 20 war Jörg Kressig der jüngste TV-Ansager aller Zeiten. Nach seiner Pensionierung hat er seine Erlebnisse in der Fernsehwelt in einem Buch verarbeitet.

Folge 5: WM-Held Georges Bregy

Der ehemalige WM-Held Georges Bregy arbeitet heute als Versicherungsberater. Dennoch wird er noch immer auf sein sensationelles Tor von 1994 angesprochen.