«G&G»-Zauberserie: Sven Epiney versteht die Welt nicht mehr

Schon sein ganzes Leben ist Florian Klein von der Zauberei fasziniert. Der 34-jährige Basler lebt von seiner Passion. Er hinterfragt die Realität, schafft das Unglaubliche und löst bei den Zuschauern ein kindliches Staunen aus – diese Woche bei Schweizer Persönlichkeiten mit atemberaubenden Tricks.

Video «Folge 5: Sven Epiney und Christa Rigozzi» abspielen

Folge 5: Sven Epiney und Christa Rigozzi

4:39 min, vom 5.2.2016

    • Folge 1: Nina Burri und Ehegatte Stefan Schwitter

      Mit ihren Verrenkungen weiss Nina Burri ihr Publikum zu verblüffen. Nun kommt die Kontorsionistin zusammen mit ihrem Mann Stefan selbst nicht mehr aus dem Staunen heraus. Kein Wunder: Zauberer Florian Klein nimmt vor ihren Augen einen abgerissenen Geldschein in den Mund, um ihn dann wieder auszuspucken. Ganz, versteht sich.

      4:04 min vom 1.2.2016

    • Folge 2: Hitparadenstürmer Baschi

      Entspannt, erfolgsverwöhnt und nie um einen frechen Spruch verlegen: Das ist Baschi. Als der Musiker jedoch auf seinen Basler Gegenpart trifft, ist es mit seiner gewohnten Gelassenheit schnell vorbei. Und als Florian vor seinen Augen Papierfetzen in blaue Geldscheine verwandelt, verliert Baschi komplett die Contenance.

      3:52 min vom 2.2.2016

    • Folge 3: Fabienne Louves, Erich Vock und Viola Tami

      Dank des gigantischen Erfolgs kann den Machern des Musicals «Stägeli uf, Stägeli ab» eigentlich nichts vorgemacht werden. Da haben Fabienne Louves, Erich Vock und Viola Tami aber nicht mit dem Basler Zauberer gerechnet. Ein scheinbar simpler Kartentrick lässt die drei Volksschauspieler mehr als nur verdutzt zurück.

      3:28 min vom 3.2.2016

    • Folge 4: Sängerin Stefanie Heinzmann

      Stefanie Heinzmann liebt die Zauberei, wenn auch nur als begeisterte Zuschauerin. Für die Musikerin ist es darum das Nonplusultra, für einmal so nahe am Geschehen dabei zu sein. Doch schnell gesellt sich zur Bewunderung absolute Verwunderung. Spätestens als Florian ihre seit 30 Jahren stehengebliebene Lieblingsuhr wie von Zauberhand verstellt, versteht die Sängerin die Welt nicht mehr.

      3:54 min vom 4.2.2016

    • Folge 5: Christa Rigozzi und Sven Epiney

      Die beiden Moderatoren sind ausgefuchste Medienprofis, die so schnell nichts aus der Ruhe bringt. Bei Florian Klein jedoch beginnt die coole Fassade der beiden zu bröckeln. Und spätestens beim übersinnlichen Täuschungsmanöver zerfällt ihre Coolness vollends.

      4:39 min vom 5.2.2016

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Magisch: Zauberer Florian Klein verblüfft Promis

    Aus glanz und gloria vom 29.1.2016

    «Simsalabim» heisst es nächste Woche bei «Glanz & Gloria»: Zauberkünstler Florian Klein besucht in fünf Episoden Schweizer Prominente und verblüfft sie mit seinen Tricks. Stefanie Heinzmann, Baschi, Christa Rigozzi, Erich Vock oder Nina Burri – sie alle zieht Florian Klein in seinen Bann. Heute gibt es einen kleinen Vorgeschmack.

    Mehr zum Thema