Zum Inhalt springen

Schweiz Gian Simmen: «Meine Kinder halten mich auf Trab»

Um Gian Simmen ist es medial ruhiger geworden. Sein Leben empfindet der Snowboarder jedoch als äusserst aufregend.

Legende: Video Gian Simmen über sein Leben abspielen. Laufzeit 0:22 Minuten.
Vom 18.02.2015.

Gian Simmen ist einer der berühmtesten Snowboarder der Schweiz. In Nagano 1998 ist Halfpipe-Snowboarden zum ersten Mal eine Olympia-Disziplin. Abräumer der Olympischen Winterspiele: Gian Simmen.

Das Interesse an dem Sportler aus Arosa nach dem Goldrun: riesig. Inzwischen wurden viele Halfpipes befahren und viele Olympische Spiele ausgetragen. Um Gian Simmen ist es ruhiger geworden. 2013 gab er seinen Rücktritt vom Snowboardzirkus bekannt. Sein Leben empfindet er dennoch als aufregend.

Ruhig ist mein Leben definitiv nicht
Autor: Gian SimmenSnowboarder

«Ich hab drei Kinder, die mich auf Trab halten. Und eine Frau», so der Snowboarder gegenüber «glanz & gloria». Des Weiteren arbeite er bei einer Kommunikationsagentur in Bern und snowboarde immer noch leidenschaftlich. «Ruhiger wurde es nicht, es hat sich einfach alles ein bisschen verschoben.»