Helene Fischer: «Die Begegnung mit Beatrice Egli war zauberhaft»

Sie ist die erfolgreichste Schlagersängerin im gesamten deutschsprachigen Raum: Helene Fischer. Die Deutsche kennt aber nicht nur die ganz Grossen der Szene, sondern auch unser Schlagerschätzchen Beatrice Egli.

Sie ist ein Star – doch der Erfolg ist der hübschen Blondine nicht zu Kopf gestiegen. So war sie sich nicht zu schade, «Deutschland sucht den Superstar»-Siegerin Beatrice Egli vor dem damaligen Finale zu überraschen. Denn: Die Schweizerin ist ein grosser Fan von Helene Fischer.

Bewunderung für Céline Dion

«Es war eine ganz zauberhafte Begegnung, weil Beatrice gar nicht damit gerechnet hatte», erzählt Helene Fischer nach ihrem Auftritt bei «Happy Day» gegenüber «glanz & gloria». Beatrice habe denn auch das ein oder andere Tränchen verdrückt. Sie habe das sehr gut nachvollziehen können. «Ich würde vermutlich ähnlich reagieren, wenn ich auf die Künstlerin treffen würde, die mich mein Leben lang begleitet und geprägt hat: Céline Dion.»

Helene Fischer will in der Schweiz Ski fahren

Ausser Beatrice Egli, verschiedenen Bühnen und natürlich der Schokolade kennt Helene Fischer die Schweiz indes kaum: «Ich sehe die Schweiz immer nur mit dem Auto», bedauert die Sängerin. Aber das soll sich ändern. «Ich habe die Schweizer Skigebiete noch nicht entdecken können. Das muss noch kommen.»

Helene Fischer

Im März 2013 erhielt Helene Fischer für ihr Live-Album gleich zwei Echos: in den Kategorien «Deutschsprachiger Schlager» und «Erfolgreichste DVD-Produktion National». Im Oktober 2013 erschien das Studioalbum «Farbenspiel», das in Deutschland, Österreich und der Schweiz sogleich auf Platz 1 schoss.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Helene Fischer: Deutscher Showstar ganz lieb

    Aus glanz und gloria vom 4.11.2013

    Sie ist die zur Zeit erfolgreichste Sängerin der deutschen Showszene: Helene Fischer. Mit ihren Alben führt die Rheinländerin die Chartlisten an und spielt in ausverkauften Konzertsälen. Glück für diejenigen, die Helene Fischer am Samstag bei «Happy Day» live erleben konnten. «glanz & gloria» traf den Star vor der Sendung und erlebte eine Helene Fischer, wie man sie aus ihren Liedern kennt: supernett, allerliebst und zuckersüss.

    Mehr zum Thema