Jordi, Ritch, Senn & Co packen für Ferien: Nicht ohne ihr Handy

Die Sommerferien haben begonnen und Kofferpacken ist angesagt. Bei einigen prominenten Urlaubern wie Francine Jordi, Jesse Ritch oder Nicolas Senn steht etwas ganz oben auf der Einpack-Liste: ihr Handy.

Video «Prominente verreisen nicht ohne ihr Handy» abspielen

Prominente verreisen nicht ohne ihr Handy

0:38 min, vom 21.7.2014

Badehose, Bikini, Sonnencreme: Das sind die Klassiker im Reisegepäck. Doch einige Prominente setzen ganz andere Prioritäten. So zum Beispiel Hackbrett-Spieler Nicolas Senn: «Ich habe meistens mein Telefon oder meinen Computer mit dabei», verrät er. Er sei nicht gerne ganz von der Welt abgeschottet. In die «Nicht ohne mein Handy»-Fraktion gehören auch Francine Jordi, Jesse Ritch, Nadine Vinzens oder Claudio Zuccolini.

Luca Hänni verreist nicht ohne Haarspray

Video «Das packen Promis in ihren Koffer» abspielen

Das packen Promis in ihre Koffer

1:22 min, vom 21.7.2014

Andere Promi-Urlauber nehmen es da gemütlicher. So zum Beispiel Nöldi Forrer. Bei ihm darf das Feuerzeug nicht fehlen – für gemütliche Grill-Abende mit der Familie. Auch für die OL-Läuferin und dreifache Mutter Simone Niggli-Luder steht die Familie ganz im Vordergrund. Und deshalb geht sie ohne Windeln im Gepäck auf keine Reise.

Um Kinder braucht sich Luca Hänni noch nicht zu kümmern – dafür um seine Haarpracht. Deshalb stets in seinem Koffer: Haarspray. «Wenn es zu regnen beginnt, muss natürlich nachgesprayt werden», so der modebewusste Sänger.

Wie wichtig ist Ihnen das Handy? Muss es mit in die Ferien?

  • Optionen

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Prominente in den Ferien: Wen ziehts wohin?

    Aus glanz und gloria vom 17.7.2014

    Man merkts im täglichen Verkehr: Die halbe Schweiz weilt derzeit in den Ferien. So auch viele Prominente. Kabarettistin Stéphanie Berger, Musiker Nicolas Senn, Schwinger Matthias Sempach und viele andere verraten «g&g», wo und wie sie die heissen Sommertage verbringen.