Kilchsperger trimmt sich fit – für den Sommer und für seine Frau

Um abzuspecken unterzieht sich Moderator Roman Kilchsperger einem knallharten Fitness-Programm – und das nicht zuletzt für seine Frau Viola Tami.

Ein Sixpack in 100 Tagen – das ist das erklärte Ziel von Roman Kilchsperger. Für eine Aktion des Lokalradios «Energy Zürich» stehen für den Moderator seit dem 7. Januar täglich Strampeln, Stemmen und Situps auf dem Programm.

Fit gemacht wird der 42-Jährige von einer gehörigen Portion Frauenpower: von der Personaltrainerin Cindy Landolt, einer ehemaligen Miss-Zürich-Kandidatin. «Ziel ist es, fünf bis sechs Kilo Fett zu verlieren», so Roman Kilchsperger im g&g-Interview.

Viola Tami

Bildlegende: Herzensdame Für seine Viola scheut Roman Kilchsperger keinen Schweisstropfen. tilllate.com

Der Moderator ist bisher auf gutem Weg, dieses Ziel zu erreichen: Nach einem Monat intensiven Trainings, hat er schon über zwei Kilos abgespeckt. «Ich freue mich auf den Sommer, dann schauen alle und denken, was ich für einen guten Körper habe», scherzt Kilchsperger. Doch insbesondere die Blicke einer ganz bestimmten Person will er auf sich ziehen: jene seiner Frau Viola Tami. «Sie rechnet fest mit einem flachen Bauch», so der zweifache Vater. Und er weiss: «Frauen soll man nicht enttäuschen. Deshalb kämpfe ich hier auch für sie.» Wenn das mal nicht wahrlich starke Gefühle sind.