Klein-Federer findet den «Kids Tennis Day» zum Heulen

Grosser Spass für die Kleinen – das ist die Absicht des «Kids Tennis Day» in Melbourne. Roger Federers Nachwuchs sieht das anders.

Roger Federer (34) bespasst am Samstag gemeinsam mit Tennis-Kollegen wie Novak Djokovic (28) und Caroline Wozniacki (25) am «Kids Tennis Day» seine kleinsten Fans. Unter anderem albert er mit den Ninja Turtles auf dem Tennis Court herum.

Zweiter Autritt auf der Tennis-Tribühne für die Jungs

Unter den Zuschauern: Rogers Ehefrau Mirka (37), die Zwillingsmädchen Myla und Charlene (6) und die Zwillinge Leo und Lenny (1). Einer seiner Jungs findet den Papa aber gar nicht lustig. Zum Glück ist die grosse Schwester da, um die Tränen zu trocknen.

Auch für Federer sind die Spässchen auf dem Tennisplatz vorerst vorbei. Am Montag, 18. Januar trifft er im Rahmen der Australian Open auf Nikoloz Basilashvili.