Zum Inhalt springen

Schweiz Konzert im Zug: Luca Hänni macht alles für seine «Fännis»

Für seine Fans hat sich Luca Hänni etwas Spezielles ausgedacht: Ein Konzert im Zug. Und so kamen am Montag ein paar wenige «Fännis» – so nennt Luca seine Fans – in den Genuss eines kleinen Konzerts im intimen Rahmen.

Ob in einem Saal oder im Zug – Luca Hänni möchte für seine Fans immer vollen Einsatz geben. So auch am Montag. Auf der Strecke von Bern nach Zürich spielt der «Deutschland sucht den Superstar»-Gewinner 2012 eine knappe Stunde lang Gitarre, Piano und haucht romantische Lieder ins Mikrofon. Das Resultat: Die Mädchen schmelzen dahin. Einmal mehr.

Ich stelle mich dieser Situation und versuche zu kämpfen
Autor: Luca HänniSänger

Und doch ist der Erfolg von Luca Hänni nicht mehr so wie vor zwei Jahren, als er die deutsche Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) gewonnen hat. Landete sein erstes Album in Deutschland noch auf Platz 2, schaffte es seine zweite CD gerade mal auf Platz 17.

«Ich stelle mich dieser Situation und versuche zu kämpfen», so Luca Hänni gegenüber «glanz & gloria». Aber Deutschland sei halt auch ein zäheres Pflaster als die Schweiz – man kann nicht immer auf Platz 1 sein.»

Meine Fans unterstützen mich, kommen an meine Konzerte – sie sind meine ständigen Begleiter
Autor: Luca HänniSänger

Umso wichtiger sind Luca Hänni deshalb seine Fans in der Heimat – denn auf die kann er (noch) zählen. «Meine Fans sind mir sehr wichtig», so der 18-jährige Berner. «Sie unterstützen mich, kommen an meine Konzerte – sie sind meine ständigen Begleiter. Deshalb wollte ich ihnen mit diesem Konzert im Zug etwas ganz Spezielles zurückgeben.»