Manuela Frey: Aushängeschild der grössten spanischen Modekette

Für die Frühlingskollektion des grössten spanischen Modehauses lächelt Manuela Frey bald weltweit von Plakatwänden.

Dank Manuela Frey exportiert die Schweiz nicht nur Uhren und Schokolade, sondern auch Gesichter. Die 17-jährige Aargauerin ist das neue Aushängeschild des grössten spanischen Modelabels. «Dass man mich bald auf der ganzen Welt sehen kann, ist schon ein schönes Gefühl», verrät das Model der Zeitung «Blick».

Aufträge in der ganzen Welt

Das Shooting in A Coruña im Nordwesten Spaniens sei anstrengend, aber supertoll gewesen. Für die 17-Jährige geht es gleich Schlag auf Schlag weiter. «Manuela sitzt momentan im Flugzeug nach Singapur. Dort läuft sie an der Show eines grossen amerikanischen Designers. Danach kehrt sie für weitere Shootings nach New York zurück», verrät ihre Managerin Ursula Knecht.