Moderator Andi Rohrer: «Vor elf Uhr bin ich sehr still»

Am Freitagabend startet auf SRF zwei die neue Quiz-Show «Don't say it – bring it». Moderiert wird die Sendung von Andi Rohrer, bekannt von «Virus» und «Wild@7», und zwar wie gewohnt locker und frech.

Video «Morgenmuffel Andi Rohrer im Interview» abspielen

Morgenmuffel Andi Rohrer im Interview

0:12 min, vom 20.9.2013

Andi Rohrer in Action. In einem Zürcher Einkaufszentrum sucht er Kandidaten für seine Spielshow. Und das in gewohnter Rohrscher Manier – spontan und für jeden Spass zu haben.

Doch der Moderator ist nicht immer so schlagfertig. «Ich bin überhaupt kein Morgenmensch», gesteht der 31-Jährige. Glücklicherweise beginnt seine Arbeit meistens erst nach dem Mittag.

«Don't say it – bring it» ist ein schnelles Spiel für ein junges Publikum. Mit frechen Fragen und Aufgaben sollen die Kandidaten ein wenig aus der Reserve gelockt werden. Wie Andi Rohrers Streetgame beim Fernsehpublikum ankommt, wird sich zeigen: Acht Folgen lang wird sein Quiz jeweils freitags um 19.25 Uhr auf SRF zwei gezeigt.

Andi Rohrer

Geboren am 9. April 1982, verliess Andi Rohrer nach der Matura seine Heimat in Wittenbach SG, um in Zürich Englische Literatur zu studieren. Seit Februar 2012 moderiert er für SRF.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Andi Rohrer – der junge Wilde bei SRF

    Aus glanz und gloria vom 20.9.2013

    Er ist mit seiner Spielshow «Don`t say it, bring it!» wieder auf Schweizer Strassen unterwegs: Andi Rohrer. Der junge St. Galler besticht vor der Kamera mit seiner Schlagfertigkeit und bricht gerne auch mal die eine oder andere Konvention. g&g hat ihn bei den Dreharbeiten begleitet.

    Mehr zum Thema