Patricia Schmid und ihr neuer Freund: Erstes Liebesinterview

Im September präsentierte Model Patricia Schmid zum ersten Mal ihren neuen Freund, den Engadiner Künstler Gian Tumasch Appenzeller. Während damals der Freund stumm wie ein Fisch blieb, spricht er jetzt umso mehr – auch über «heikle» Themen wie Hochzeit und Kinderkriegen.

Video «Patricia Schmid und ihr Freund über Hochzeit und Kinderkriegen» abspielen

Patricia Schmid und ihr Freund über Hochzeit und Kinderkriegen

1:21 min, vom 2.12.2014

Kennengelernt haben sich Patricia Schmid und Gian Tumasch Appenzeller in einem Zürcher Hotel. Es war sozusagen Liebe auf den ersten Blick. «Ich habe ihn gesehen und mir gedacht, dass ich ihn schon ewig kenne. Ich hab ihn sogar gefragt, ‹kennen wir uns?›», erzählt die 29-jährige Aargauerin im «g&g»-Interview am Rande des «Swiss Talent Award».

Im Sommer haben die beiden dann zusammen ein paar Mal im Engadin geheut. «Dort habe ich gesehen, dass sie auch zupacken kann. Da ist mir klar geworden, ‹ja das wäre eine für mich›», so der Künstler.

Patricia Schmid und ihr Freund über Hochzeit und Kinder

Übers Heiraten und Kinderkriegen haben sich Schmid und Appenzeller noch keine konkreten Gedanken gemacht. Vorstellen könnten sie es sich aber. «Wenn man mit jemandem zusammen ist, dann überlegt man sich immer, ob man diese Frau heiraten könnte. Sonst wäre man gar nicht zusammen. Vor allem nicht mit knapp 30», so der Engadiner. Angesprochen auf Kinder antworten beiden unisono. «Es kommt, wie es kommt.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • «Swiss Talent Award»: «Divertimento» räumt ab

    Aus glanz und gloria vom 2.12.2014

    Seit gestern ist die Erfolgsgeschichte des Komikerduos «Divertimento» um ein Kapitel reicher. Am «Swiss Talent Award» wurden Manuel Burkart und Jonny Fischer mit dem Titel «Performer of the Year 2014» geehrt. Doch worin liegt das Geheimnis ihres grossen Erfolges? «glanz & gloria» hat sich an der Preisverleihung umgehört.