Zum Inhalt springen

Schweiz Peter, Sue & Marc: Ein Comeback ist ausgeschlossen

Peter, Sue & Marc gehörten in den 1970er-Jahren zu den erfolgreichsten Musikern in der Schweiz. 1981 trennten sich ihre Wege. Jetzt lässt man ihre Hits wieder in einem Musical aufleben. Selbst wollen sie aber nicht mehr zusammen auftreten.

Legende: Video ««Peter, Sue & Marc über das Musical «Io senza te»» abspielen. Laufzeit 2:59 Minuten.
Vom 14.04.2015.

«Es wäre ein grosses Risiko, wenn wir nochmal etwas zusammen singen würden», erzählt Sue Schell «Glanz & Gloria». Mit seiner Stimme sei das absolut nicht mehr möglich, ergänzt Marc Dietrich.

Vor allem Sue Schell ist froh, dass sie nicht mehr im Rampenlicht steht. «Ich vermisse es gar nicht. Das Showbusiness ist auch anstrengend.»

Auch wenn sie als Trio nicht mehr auf die Bühne wollen. Ihre eigenen Songs können sie jetzt im Musical «Io senza te» hören – ganz entspannt aus dem Publikum.

Peter, Sue & Marc – ihre Karriere

1971 nahmen Peter, Sue & Marc erstmals für die Schweiz am Eurovision Song Contest teil. Mit ihrem Song «Les illusions de nos vingt ans» schafften sie es auf den 12. Platz. Ihren grossen Durchbruch feierten sie 1976, als sie mit «Djambo Djambo» beim ESC den vierten Platz belegten. 1981 vertraten sie die Schweiz erneut beim Song Contest. Ihr Titel «Io senza te» schaffte es auf Platz 4. Noch im selben Jahr lösten sie sich auf.

Musical «Io senza te»

Darin geht es um Gio (Ritschi), Ky (Anja Haeseli) und Dieter (Jörg Neubauer), die zum 20. Hochzeitstag eines Paares das Lied «Io senza te» performen. Dabei wird ein Musikproduzent auf sie aufmerksam, der ihnen als Cover-Band von Peter, Sue & Marc eine Karriere verspricht.

Aufführung: 10. September bis 1. November 2015 im Theater 11 in Zürich.