Promis im Fussball-Fieber: Marc Sways Herz schlägt doppelt

Während der Weltmeisterschaft in Brasilien verraten Schweizer Prominente im «g&g WM-Steckbrief», wie hoch und für wen ihr Fussball-Herz schlägt. Dieses Mal mit Marc Sway, Sänger und Interpret des offiziellen WM-Songs.

Marc Sway mit einem T-Shirt das zur einen Hälfte aus den brasilianischen und zur anderen Hälfte aus den Schweizer Farben besteht.

Bildlegende: Brasilianischer Schweizer oder doch schweizerischer Brasilianer? Marc Sway fant für beide Länder. zvg

Die WM und Fussball bedeuten für mich …

... ein Ereignis, das alle vier Jahre grosse Freude und Begeisterung auslöst.

So viele Spiele schaue ich mir an:

Da ich in diesem Jahr mit meinem WM-Song Fussball und Musik verbinden kann, ist mir die WM so nahe wie nie zuvor. Aus diesem Grund schaue ich so viele Spiele wie möglich.

Mein Lieblings-Fussballstar:

Giovane Elber, weil mich mit ihm eine langjährige Freundschaft verbindet.

Eine Brasilien-Flagge darauf liegen Acocados und Torillas.

Bildlegende: Marc Sways WM-Ausrüstung. zvg

Beim WM-Schauen nicht fehlen darf ...

... Grill und Bier – eine typische Männerrunde halt. WM schauen ist wie ein Fest mit guten Freunden, bei dem das TV-Gerät die wichtigste Rolle spielt.

Die WM gewinnen wird ...

Die WM muss die Schweiz oder Brasilien gewinnen – mit leichtem Vorteil Brasilien. Aus diesen zwei Kulturen stamme ich.

Nebst der Schweiz schlägt mein Herz für...

... meine zweite Heimat Brasilien.

Das wünsche ich der Schweizer Nati:

Die Schotten hatten einmal einen wunderbaren Fussball-Song: «Don’t come home too soon». Das wünsche ich der Schweizer Nationalmannschaft von Herzen.

Video «Marc Sway singt den WM-Song «I Can See The World» unplugged» abspielen

Marc Sway singt den WM-Song «I Can See The World» unplugged

3:48 min, vom 19.5.2014