Promis im Fussball-Fieber: WM macht Raphaël Tschudi zum Patrioten

Während der Weltmeisterschaft in Brasilien verraten Schweizer Prominente im «g&g WM-Steckbrief», wie hoch und für wen ihr Fussball-Herz schlägt. Dieses Mal mit dem Schauspieler Raphaël Tschudi.

Raphaël Tschudi im roten Fussball-Trickot hält ein geöffnetes Panini-Heft mit den Spielern der Schweizer Nationalmannschaft in die Kamera.

Bildlegende: Ein wahrer Fan Raphaël Tschudi hat seine Panini-Bilder beisammen – zumindest jene der Schweizer Mannschaft. ZVG

Die WM und Fussball bedeuten für mich ...

... schöne Momente mit Freunden zu verbringen und meine patriotische Seite zeigen zu können.

So viele Spiele schaue ich mir an:

Alles was geht !!!

Raphaël Tschudi im roten Fussballtrikot und grauen Trainerhosen balanciert einen Fussball auf dem linken Fuss.

Bildlegende: Fussball-Fan und Fussball-Talent Der Schauspieler Raphaël Tschudi ist nicht nur ein begeisterter Zuschauer sondern auch Spieler. zvg

Mein Lieblings-Fussballstar:

Yann Sommer und Cristiano Ronaldo.

Beim WM-Schauen nicht fehlen darf ...

... der Ton (!), Freunde und Bier.

Die WM gewinnen wird ...

... Deutschland

Nebst der Schweiz schlägt mein Herz für …

... England.

Das wünsche ich der Schweizer Nati:

Den Halbfinal gegen Brasilien in Belo Horizonte am 8. Juli um 17 Uhr. Und wenn das nicht klappen sollte, dass sie bei der Rückkehr von sich sagen können: «Wir haben alles gegeben!»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Grosse Vorfreude für prominente Fussballfans

    Aus glanz und gloria vom 12.6.2014

    Heute Donnerstag um 22 Uhr Schweizer Zeit ist Anpfiff des weltweit grössten Fussballfests. Die Brasilianer eröffnen gegen Kroatien die Weltmeisterschaft. Millionen von Fernsehzuschauer werden gebannt vor der Kiste sitzen - darunter viele Schweizer Prominente. Pepe Lienhard, Nik Hartmann oder das Cabaret-Duo «Divertimento» - für einen Monat ist bei allen Fussball angesagt. Bei Allen? Nein, es gibt sie (noch) - die WM-Abstinenzler. «glanz & gloria» hat sich bei den Prominenten betreffend Fussball-WM umgefragt.