Schlager-Sängerin Sandra Ledermann: Privat hört sie lieber Pop

Sandra Ledermann ist ein Shooting Star am Schweizer Volksmusik-Himmel. Im Interview mit glanz & gloria gibt die sympathische Schlagersängerin aber zu: «Zu Hause höre ich keine Volksmusik.»

2012 war bis jetzt ihr erfolgreichstes Jahr: Sandra Ledermann gewann den renommierten Nachwuchspreis Stadlstern. Vor kurzem erschien ausserdem ihre erste Platte.

Wer jetzt glaubt, die sympathische 22-Jährige höre auch privat nur Schlager, täuscht sich: «In der Freizeit höre ich schon eher modernere Sachen», sagt Sandra Ledermann im g&g-Interview.

Ihre Musik spaltet die Meinungen

Das persönliche Umfeld ist in Bezug auf ihre Musik geteilter Meinung: Die ältere Generation fände das super, «in meinem Kollegenkreis hat es aber sich auch jene, die mit dieser Art von Liedern gar nichts anfangen können.» Der Freundschaft habe das bis jetzt allerdings noch nie geschadet.

Sendung zu diesem Artikel