Schwinger Christian Stucki: «Putzen ist kein Frauenjob»

Zwei Söhne halten den Schwinger und seine Frau auf Trab. Für Stucki ist es selbstverständlich, im Haushalt mitzuhelfen.

Video «Beschwingt durch den Alltag als Vater» abspielen

Beschwingt durch den Alltag als Vater

0:59 min, vom 6.1.2016

Christian Stucki (30) kocht, putzt, wechselt Windeln und hilft ordentlich im Haushalt mit. «Das gehört dazu. Das ist heutzutage kein reiner Frauenjob mehr», so der Schwinger des Jahres 2015 gegenüber «Glanz & Gloria».

Video «Ein triumphaler Abend mit Christian Stucki» abspielen

Ein triumphaler Abend mit Christian Stucki

2:59 min, aus Glanz & Gloria vom 14.9.2015

Im November wurden er und seine Frau Cécile (29) Eltern von Söhnchen Elia. Nach Xavier (2) das zweite Kind für das Ehepaar. Und ein guter Grund, den Terminkalender ordentlich zu planen. «Das Zeitmanagement mit zwei Kindern ist schwierig. Training, Arbeit und die Familie unter einen Hut zu bringen ist eine Herausforderung», so Stucki während einer Wohltätigkeitsveranstaltung.

Streng aber liebevoll

Das Vatersein ist für den 1,98-Meter-Mann nicht ganz ohne. Er sei ein liebevoller Vater, sagt Stucki. Und fügt an: «Manchmal bin ich etwas streng. Das braucht es allerdings. Man muss den Kindern Grenzen aufzeigen.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Gisin, Chapuisat & Stucki: Zweimal schenken ist doppelt schön

    Aus glanz und gloria vom 6.1.2016

    «Zweimal Weihnachten» heisst eine jährliche Aktion des Schweizerischen Roten Kreuz: Unerwünschte Weihnachtsgeschenke werden gesammelt und an Bedürftige im In- und Ausland verteilt. Freiwillige Helfer wie Fussballtrainer Andy Egli, Skisportlerin Dominique Gisin, Eiskunstläuferin Sarah Meier, Schwinger Christian Stucki oder Fussball Legende Stéphane Chapuisat sortieren die Waren und verraten dabei, wie viel Talent sie und ihre Nächsten in Sachen Schenken an den Tag legen.