Steve Lee: Vor fünf Jahren verstummte die Rockstimme

Gotthard-Sänger Steve Lee verunglückte am 5. Oktober 2010 bei einem Töffunfall in Amerika. Die Trauer um Lee war gross. «G&G» blickt auf die emotionalen Momente zurück.

Steve Lee singt und hält ein Mikrofon in der Hand.

Bildlegende: Steve Lee starb im Alter von 47 Jahren. Keystone

    • Tödlicher Motorrad-Trip

      Gotthard-Frontmann Steve Lee (†47) wollte seinen Traum wahr werden lassen: Zwei Wochen lang sollte es mit der Harley Davidson und seinen Bandkollegen durch die Staaten gehen. Rund 50 Kilometer von Las Vegas entfernt verunglückte der Sänger am 5. Oktober 2010 tödlich. Ein LKW geriet ins Schleudern und erwischte ihre parkierten Motorräder. Eines davon traf Steve Lee.

      1:17 min, aus Glanz & Gloria vom 6.10.2010

    • Trauer um Steve Lee

      «So jemanden wie ihn wird es nie mehr geben», so der Schweizer Musiker Bo Katzman. Er und andere Bekannte aus der Musikszene waren bestürzt über den Tod von Gotthard-Sänger Steve Lee. «Es ist ein Schock», sagte Baschi damals. Zwei Wochen vor seinem Tod stand der Basler noch mit ihm auf der Bühne bei der Miss-Schweiz-Wahl.

      2:36 min, aus Glanz & Gloria vom 6.10.2010

    • Emotionale Pressekonferenz

      Eine Woche nach dem tragischen Unfalltod von Gotthard-Sänger Steve Lee traten seine Bandmitglieder und seine Lebenspartnerin zum ersten Mal vor die Medien. Brigitte Voss-Balzarini erzählte, wie sie den Unfall erlebt hatte und spendete tröstende Worte: «Für ihn war es ganz gut, dass er nach dem Unfall sofort gehen konnte». Bassist Marc Lynn brach in Tränen aus, als er von dem Moment sprach, wie das Rettungsteam nach Reanimationsversuchen gesagt hatte: «He's gone».

      2:25 min, aus Glanz & Gloria vom 13.10.2010

    • Abdankungsfeier

      Am 18. Oktober 2010 verabschiedete sich die Schweiz von Steve Lee. Auf dem Gotthard-Pass fand eine grosse Trauerfeier für den verstorbenen Musiker statt. Bei Temperaturen im Minusbereich erwiesen ihm Familie, Freunde und Fans die letzte Ehre.

      3:21 min, aus Glanz & Gloria vom 17.10.2010

    • Erster Todestag

      Zum ersten Todestag von Steve Lee erinnerten sich Lees Familie und Gotthard-Gitarrist Freddy Scherer an den Sänger. Scherer freute sich darauf, in denen er und die Band wieder über die guten Zeiten mit ihrem verstorbenen Leadsänger lachen können: «Steve wäre der erste, der sagen würde: ‹Jungs, jetzt habt ihr fertig getrauert. Gebt wieder Vollgas!›»

      2:37 min, aus Glanz & Gloria vom 5.10.2011

    • Neue Stimme: Nic Maeder

      Seit 20. November 2011 ist Nic Maeder der neue Frontmann bei Gotthard. Er kann sich als Nachfolger von Gotthard-Sänger Steve Lee gegen 400 Konkurrenten durchsetzen. Der 44-Jährige Sänger ist in Lausanne geboren und in Melbourne aufgewachsen. Durch einen Freund hat er erfahren, dass Gotthard einen neuen Sänger sucht. «Ich bin extrem glücklich hier zu sein und mit der Band zu arbeiten», so Maeder bei seiner Vorstellung.

      2:54 min, aus Glanz & Gloria vom 24.11.2011