Zum Inhalt springen

Schweiz «The Voice»-Siegerin Nicole Bernegger: Meisterin des Spagats

Ihr Solo-Album ist ihr neustes «Baby». Dabei hat Nicole Bernegger schon drei Kinder zuhause. Im Interview mit «glanz & gloria» verrät die Gewinnerin von «The Voice of Switzerland», wie sie alles unter einen Hut bringt.

«Wir kennen den Spagat als Ehepaar oder als Familie», erzählt Nicole Bernegger vor ihrem ersten Solo-Auftritt in Basel. Die Sängerin kann auf viel Unterstützung aus der Familie zurückgreifen. Eltern, Tante, Cousine – alle stehen bereit, um den Berneggerschen Nachwuchs zu hüten. Dennoch gibt Ehemann Daniel zu: «Die letzten Wochen waren sehr intensiv.»

Doch anders kennt man die Familie Bernegger gar nicht. Gerade mal zwei Monate vor dem Geburtstermin ihres dritten Kindes gewann Nicole Bernegger die erste Staffel von «The Voice of Switzerland».

Mittlerweile ist der jüngste Spross der Familie fünf Monate alt. Was das Mädchen – damals noch im Bauch – von Mamas Auftritten bei «The Voice of Switzerland» mitgenommen hat? «Das wird sich noch herausstellen», so Nicole Bernegger lachend. Die Kleine – deren Namen Nicole Bernegger, wie auch die ihrer Söhne für sich behält – sei aber ein sehr zufriedenes Kind.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roger Beck, Dietlikon
    Wo ist die Nicole Bernegger die uns mit ihrer mega Soul Stimme wie in einer Waschtrommel gefühlsmässig durchschüttelte, Hühnerhaut erzeugte und selbst gestandene Männer packweise Papiertaschentücher verbrauchen liess? Was hat Bligg bloss mit so einer Gewaltsstimme angestellt? Mit angezogener Handbremse trällert Nicole weit unter ihren Möglichkeiten auf ihrer CD "The Voice" langweilige Pop Liedchen. Keine Dynamik, kein Ausschöpfen ihres Potentials. Eine einzige grosse Entäuschung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen