Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweiz Ungleiche Tennis-Helden: Cooler Wawrinka, emotionaler Federer

Sie sind die unbestrittenen Schweizer Tennisstars: Roger Federer und Stan Wawrinka. Beide begeistern mit ihren Leistungen. Ganz unterschiedlich sind die beiden aber, wenn es um ihre Gefühle geht.

Legende: Video Stan Wawrinka über seine Emotionen beim French-Open-Sieg abspielen. Laufzeit 01:21 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 09.06.2015.
Legende: Video Federers Gefühlsausbrüche sind legendär abspielen. Laufzeit 01:29 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 09.06.2015.

Ob Freude- oder Enttäuschungstränen. Mit seinen Gefühlsausbrüchen berührt Roger Federer die Herzen seiner Fans immer wieder.

Wawrinka: Zurückhaltendes Naturell

Ganz anders bei Stan Wawrinka: So gross die Freude über seine «French Open»-Sensation auch ist – die ganz grossen Gefühle sucht man bei Wawrinka vergebens. «Ich habe in diesem Moment schon Emotionen. Aber so bin ich halt. Ich bin einfach natürlich», so Wawrinka im Interview mit «Glanz & Gloria».

Ein kurzes Schlucken – das ist das höchste der Gefühle, das «Stan the man» bei der Siegerehrung am Sonntag von sich preisgibt. «Ich war sehr müde und mental angespannt. Es war ein langes Spiel und ein hartes Final», erklärt Wawrinka seine Coolness bei der Pokalübergabe.

Legende: Video So feiert Stan Wawrinka seinen French-Open-Sieg abspielen. Laufzeit 00:27 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 09.06.2015.

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.