Star-Aufmarsch am «Zurich Film Festival»

Heute beginnt das 12. «Zurich Film Festival». Elf Tage lang steht die Limmatstadt im Zeichen des Films. Zahlreiche internationale Filmstars beehren das ZFF mit ihrer Anwesenheit.

Das Festivalgelände auf dem Sechseläutenplatz ist hergerichtet, die Fahnen mit den goldenen ZFF-Augen sind aufgehängt, der grüne Teppich ist ausgerollt – das 12. «Zurich Film Festival» kann beginnen.

Nadja Schildknecht und Karl Spoerri

Bildlegende: Festivaldirektoren Nadja Schildknecht und Karl Spoerri holen die Filmstars nach Zürich. Reuters

Während elf Tagen sind am ZFF insgesamt 172 Produktionen aus 36 Ländern, darunter 17 Weltpremieren zu sehen. «Jedes Jahr wird deutlicher, dass das ZFF zu einem unentbehrlichen Treffpunkt der nationalen und internationalen Filmbranche wird. Die Besucher wiederum profitieren von deren Anwesenheit und so wird der Kinobesuch zu einem Erlebnis für alle», sagt Nadja Schildknecht, Co-Direktorin des Festivals.

Hollywood in Zürich

Zahlreiche internationale Filmstars präsentieren ihre Werke persönlich in Zürich, darunter Hugh Grant («Four Weddings and a Funeral»), Uma Thurman («Kill Bill») und Daniel Radcliffe («Harry Potter»). Eine Übersicht finden Sie in der Bildergalerie.