Zum 90. Geburtstag: Neun Fakten über Queen Elizabeth

Was die britische Monarchin zum «Zmorge» isst und acht weitere royale Tatsachen.

Queen Elizabeth

Bildlegende: Damit ihre Untertanen und Fans sie immer gut sehen, trägt Queen Elizabeth gerne leuchtende Farben. Reuters

1. Die britische Monarchin feiert ihren Geburtstag gleich zwei Mal – und zwar wegen dem englischen Hudelwetter. Weil es am 21. April fast immer regnet, findet ihre offizielle Geburtstagsfeier im Juni statt.

2. Elizabeth besitzt mehrere Kronen, die bis zu zwei Kilo schwer sind. Damit sie keine Kopfschmerzen kriegt, trägt sie bei längeren Anlässen ihre «Reisekrone». Diese wiegt nur etwa 450 Gramm.

3. Zum «Zmorge» isst die Queen Cornflakes. Ein bekannter Flakes-Hersteller kreierte eigens für sie eine royale Sonder-Edition – mit essbaren Diamanten.

4. Wird in ihrem Königreich ein 100. Geburtstag oder ein 60. Hochzeitstag gefeiert, gratuliert die Queen mit einem Telegramm.

5. Im Zweiten Weltkrieg arbeitete Elizabeth als Automechanikerin. Damals lernte sie auch das Autofahren. Sie besitzt aber keinen Fahrausweis.

6. Schon als Vierjährige gab es sie als Wachsfigur bei Madame Tussaud. Klein «Lilibet» sass damals auf einem Pony.

7. Im Buckingham Palast gibt es einen eigenen Bankautomaten nur für die Queen.

8. Die Queen ist nicht nur die am längsten regierende britische Monarchin. Es gibt wohl auch wenige royale Paare, die länger verheiratet sind, als Queen Elizabeth und Prinz Philip: 69 Jahre!

9. Eine U-Bahn-Linie in London wurde nach ihr benannt. Die «Elizabeth Line» verbindet Ost- und West-London und hat natürlich die Farbe Lila, die Lieblingsfarbe der Queen.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Ihr Leben: Die Königin der Rekorde

    Aus glanz und gloria vom 21.4.2016

    Sie ist die älteste Königin der englischen Geschichte. Sie ist die weltweit älteste amtierende Monarchin und sie ist das meistgereiste Staatsoberhaupt der Welt. «Glanz & Gloria» schaut zurück auf das bewegte Leben der Queen.