Finanzkontrolle des Bundes fordert mehr Personal

  • Freitag, 26. September 2014, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 26. September 2014, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 26. September 2014, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 26. September 2014, 7:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 26. September 2014, 7:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 26. September 2014, 8:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 26. September 2014, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 26. September 2014, 9:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

Die Finanzkontrolle des Bundes verlangt vom Parlament zehn Prozent mehr Personal, um die Bundesverwaltung umfassender kontrollieren zu können. Nach diversen Beschaffungsskandalen in der Bundesverwaltung wirkt diese geplante Personalaufstockung vertretbar. Trotzdem ist sie umstritten.

Büroszene in einer Verwaltung.
Bildlegende: Die Finanzkontrolle des Bundes will mehr Personal.

Weitere Themen:

Der UNO-Gipfel in New York und der Kampf gegen Ebola.

Der Rücktritt von US-Justizminister Eric Holder.


Moderation: Philippe Chappuis, Redaktion: Simone Weber