Griechenland spart weiter

  • Montag, 9. Mai 2016, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. Mai 2016, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 9. Mai 2016, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Das griechische Parlament hat weitere, tiefgreifende Sparmassnahmen beschlossen. Der linke Premier Tsipras schaffte es, für die unpopulären Massnahmen knapp eine Mehrheit hinter sich zu scharen. Griechenland erhofft sich weiterer Kredite der Geldgeber.

Der griechische Premierminister Alexis Tsipras hält in Athen eine Rede während der Debatte über die Steuer- und Rentenreformen.
Bildlegende: In Griechenland hat es Premier Tsipras geschafft. Er hat ein weiteres Sparpaket durchs Parlament gebracht. Alle 153 Abgeordneten seiner Regierungskoalition stimmten Ja. Ja zur Kürzung der Renten und höheren Steuern. So soll die griechische Staatskasse um 3,6 Milliarden Euro entlastet werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Viertelfinals an der Eishockey-WM rücken für die Schweiz in weite Ferne.
  • Heikel sei es, dass beim Rüstungskonzern Ruag Daten gestohlen wurden. Das sagt ein Militärexperte.

Autor/in: Hans Ineichen, Redaktion: Erich Wyss