Russische Isolation statt Schulterschluss mit den USA

  • Freitag, 2. Oktober 2015, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 2. Oktober 2015, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 2. Oktober 2015, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 2. Oktober 2015, 7:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 2. Oktober 2015, 7:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 2. Oktober 2015, 8:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 2. Oktober 2015, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 2. Oktober 2015, 9:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

Was Russland in der Syrienkrise laut eigenen Aussagen beabsichtigt, ist immer weniger glaubwürdig. Denn das militärische Handeln deutet darauf hin, dass Russland ganz andere Absichten hat, als nur die Terrormiliz IS zu bekämpfen. Und daran hat auch die UNO-Generaldebatte nichts geändert.

Auf dem Bild ist der russische Präsident Wladimir Putin zu sehen, der im Kreml in Moskau durch eine goldene Tür schreitet.
Bildlegende: Das militärische Handeln deutet darauf hin, dass Russland ganz andere Absichten hat, als nur die Terrormiliz IS zu bekämpfen. Keystone

Weitere Themen:

  • Eine Schiesserei an einem amerikanischen College fordert 10 Todesopfer.
  • Hacker in den USA: Datendiebe haben möglicherweise 15 Millionen Kunden von T-Mobile betrogen.
  • Schweizer ETHs lobbyieren in Brüssel für EU-Gelder.
  • Der Bau von neuen Wohnungen bedrängt viele Zürcher Familiengärten.

Redaktion: Simone Weber