«Welcome to hell»: Polizei greift bei Anti-G20-Demos durch

  • Freitag, 7. Juli 2017, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 7. Juli 2017, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 7. Juli 2017, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Flaschen fliegen, Fensterscheiben zerspringen, später brennen auch Mülltonnen. Am Vorabend des G20-Gipfels in Hamburg kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten. Die Demonstration «Welcome to hell» galt bei der Hamburger Polizei als Gradmesser.

Nach den gewalttätigen Demonstrationen in Hamburg liegen am Morgen Trümmer und Dreck in den Strassen, zum Beispiel ein kaputtes Velo und abgebrannte Mülleimer.
Bildlegende: Der Morgen danach: Chaos und Dreck nach den gewalttätigen Demonstrationen in Hamburg. Keystone

Weitere Themen:

  • Das Schweizerische Rote Kreuz bieten neu Crashkurse für freiwillige Flüchtlingshelfer an
  • Die Sprintstaffel der Frauen verbessert an der Athletissima in Lausanne den Schweizer Rekord

Autor/in: Miriam Knecht, Moderation: Claudia Weber, Redaktion: Erich Wyss