Arbeitswege & Wegarbeiter - per Auto

Glückliche Pendler? – Ein Trend auf dem Prüfstand

  • Mittwoch, 2. Juli 2014, 6:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 2. Juli 2014, 6:05 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 2. Juli 2014, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

SRF 2 Kultur taucht live ein in den pulsierenden Pendlerstrom im HB Zürich, dem Herzstück des grössten Ballungsraums der Schweiz, begleitet Pendlerinnen und Pendler auf der Schiene, der Strasse und in der Luft.


Gewürzt wird das SRF 2 Morgenprogramm mit Live-Eindrücken der Slam-Poetin Lara Stoll, einem Pendler-ABC sowie div. Nachfragen beim Pendler-Experten Christian Fichter: Was sagen die aktuellsten Studien zum Wohlbefinden der Pendler in der Schweiz? Wo liegen die Vorteile, wo die Nachteile?

Beiträge

  • Patrick Gressbach verbringt aufs Jahr hochgerechnet 13 Tage im Auto.

    Auto-Pendler: Winterthur – St. Gallen

    Morgens um 6:20 Uhr steigt Patrick Gressbach in Winterthur ins Auto. Ohne Stau ist er 40 Minuten später an seinem Ziel. Er leitet das OP-Management des Kantonsspitals St. Gallen. 

    Hochgerechnet verbringt er jährlich auf seinem Arbeitsweg rund 18‘800 Stunden, 13 Tage im Auto. Das morgendliche Pendeln fällt ihm leichter als der Heimweg abends. Manchmal überholt er auf der A3 einen Arbeitskollegen, gibt Lichtzeichen und muss dann beim Vorbeifahren erkennen, dass im Auto nicht der Freund, sondern eine wildfremde Frau sitzt, die ihn entgeistert anschaut.

    Erlebnisse eines Autopendlers.

    Monika Schärer