Vom grossen Bimm-Bamm zum Klingeling

  • Montag, 2. April 2018, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 2. April 2018, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 2. April 2018, 17:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Es gibt kaum ein Instrument, das älter, vielseitiger und zugleich schlichter ist als die Glocke. Verbreitet sind Glocken auf der ganzen Welt und finden sich quer durch fast alle Kulturen. Glockenklang wird geschätzt, ist oft religiös aufgeladen und manchmal auch einfach nur ein akustisches Ärgernis.

Gusseiserne Glocke steht in Flammen
Bildlegende: Eine Kirchenglocke wird gebrannt Werner Rolli

Die ältesten Glocken finden sich in China. Dort erfüllten sie bereits alle Funktionen, die ihnen auch später zuteilwurden: Man benutzte sie zu rituellen Zwecken, schlug sie, wenn Gefahr in Verzug war, setzte sie als Musikinstrumente ein oder läutete sie bei Staatsbegräbnissen und offiziellen Zeremonien.

Waren die frühen Glocken Chinas aus Bronze gefertigt, so finden sich in der Folge Glocken und Glöckchen aus allen bekannten klingenden Metallen, aber auch aus Ton, Holz, Porzellan und sogar Glas. Im Laufe der Geschichte hat sich die Funktion der Glocke immer mehr ausdifferenziert und zunehmend säkularisiert: Pausenglocken, Gerichtsglocken, Bahn- und Schiffsglocken sind ebenso im Einsatz wie Glocken zum besseren Auffinden verlorener Tiere.

Der HörPunkt am Ostermontag begibt sich auf eine klangvolle und vielstimmige Tour d'Horizon, die auch Misstöne nicht scheut – etwa den Streit um das Stundengeläut oder die Debatte, die sich in Deutschland angesichts erst kürzlich wiederentdeckter Nazi-Glocken entsponnen hat.

«HörPunkt» im Überblick:

9.00 Uhr: Alarm! Alarm!
Ursprünge / Glockentürme / säkuläre Glocken
(Zweitsendung: gleichentags, 17.05 Uhr, Radio SRF 2 Kultur)

10.00 Uhr: Die fromme Glocke
Gebets- & Tageszeiten / Glockennamen / Friedensglocken
(Zweitsendung: gleichentags, 18.05 Uhr, Radio SRF 2 Kultur)

11.00 Uhr: Glocken der Heimat
Glockenstimmungen / Radioglocken / Glockenguss
(Zweitsendung: gleichentags, 20.00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur)

12.00 Uhr: Misstöne
Nazi-Glocken / Ruhestörungen
(Zweitsendung: gleichentags, 21.00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur)

13.00 Uhr: Glocken in der Musik
Glockenspiel / klangvolle Glocken / Glockenimitationen
(Zweitsendung: gleichentags, 22.00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur)

14.00 Uhr: Solo mit zwei Fäusten
Musikfeature: Von Glockenspielen und Carillonneuren
(Zweitsendung: gleichentags, 23.00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur)

Moderation: Florian Hauser, Redaktion: Judith Wipfler, Bernard Senn