«Der Sieger» von Kurt Früh 1/5

Der Bünder Josy Kardaun ist ein Ausnahmetalent auf der Skipiste. Als Aussenseiter holt er sogar Olympia-Gold in der Abfahrt der Anfang einer beispiellos steilen Karriere, die allerdings auch ihren Preis fordert.

Regisseur Kurt Früh (im Hintergrund links) verfolgt die Szene im Aufnahmestudio mit den Hauptdarstellern Fred Haltiner und Lilian Westphal.
Bildlegende: Regisseur Kurt Früh (im Hintergrund links) verfolgt die Szene im Aufnahmestudio mit den Hauptdarstellern Fred Haltiner und Lilian Westphal. Archiv SRF (1963)

Die dramatische Geschichte dieses (erfundenen) Sportlers lässt Kurt Früh aus der Sicht von dessen Umfeld erzählen, der Familie, den Freunden, dem Trainer und allen voran von Josys ehemaligem Dorfschullehrer, der unverwechselbar einfühlsam von Heinrich Gretler gespielt wird.

«Mancher von uns könnte der ‹Sieger› sein, und es ist selbstverständlich, dass der Hörer viele Parallelen vor allem zur Sportwelt der Gegenwart findet», sagte Kurt Früh in einem Interview anlässlich der Erstausstrahlung der Hörspielreihe im November 1963. Erstaunlich wenig unterscheidet Frühs «Sportwelt der Gegenwart» von der unsrigen, 50 Jahre später.

Mit: Heinrich Gretler (Lehrer Ambach), Fred Haltiner (Josy Kardaun), Valerie Steinmann (Mutter Kardaun), Flavia Schnyder (Reni, Josys Verlobte), Fred Tanner (Hugo Marizzer, Josys Trainer), Lilian Westphal (Marie-Eve), René Scheibli (Hans-Heinrich «Rechi» Rechsteiner, Sportreporter), Johannes Sidler (Christen, Sportreporter), Robert Tessen (Dr. Wegmann, Arzt), Ulrich Beck (Josys Vater / Bahnhofsvorstand Glauser / Gemeindepräsident Jost / Polizist), Inigo Gallo (Amedeo, Barbesitzer), Alex Freihart (Roger Talmann, Sportjournalist), Franz Matter (Fred Steinberg, Drehbuchautor), Alfred Schlageter (Beibler, Filmproduzent), Hans Jedlitschka (Tom Stauffer, Filmregisseur), Walter Kiesler (Leon Aramoniam, reicher Armenier), Karl Wagner (Jacobson, Drehbuchautor), Max Haufler (Tom Strickler, Tourist-Manager), Paul Bühlmann (Pfarrer / Bertel Steiger), Peter W. Loosli (Hahnreuter), Dorit Fischer (Monika), Gabriele Marti (Marizzers Frau), Tomi Tanner (Martin, Marizzers Sohn), Katja Früh (Vreni, Marizzers Tochter) u.a.

Regie: Kurt Früh - Produktion: SRF 1963 - Dauer: 48'

  • Kontakt: hoerspiel@srf.ch

Redaktion: Karin Berri