Zum Inhalt springen
Inhalt

Hörspiel «Donjon» erobert New York

In New York wurden die besten Radiosendungen der Welt gekürt. Für «Donjon» gibt es gleich vier mal Edelmetall.

Johannes Mayr
Legende: Regisseur Johannes Mayr nimmt den Preis entgegen. Smugmug

Der «Donjon», das ist ursprünglich eine Comic-Serie mit Kultstatus, von Joann Sfar und Lewis Trondheim. Letztes Jahr hat SRF nun «Donjon» als Hörspielserie umgesetzt – und zwar mit einigem Aufwand: Mit erstklassigen Schauspielern wie Hans-Georg Panczak, aber auch mit Musik und Sounddesign, das aus dem Vollen schöpft. Und dieser Aufwand wurde jetzt am New York Festival belohnt mit gleich vier Auszeichnungen:

  • Beste Originalmusik (Silber): Karl Atteln
  • Beste Regie (Silber): Johannes Mayr, Wolfram Höll
  • Bestes Hörspiel (Bronze): Anina Barandun
  • Bester Sound (Bronze): Karl Atteln, Wilmont Schulze, Tom Willen

New York Festivals

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Die New York Festivals, Link öffnet in einem neuen Fenster sind das internationale Stelldichein der Medienbranche. In den Bereichen Film & Fernsehen, Werbung oder eben Radio stehen Produktionen aus der ganzen Welt im Wettbewerb um einen der prestigeträchtigen Awards. Ganz ähnlich wie bei den Oscars wird nicht nur beispielsweise das beste Hörspiel gesucht, sondern auch die beste Sprecherleistung, das beste Manuskript oder die beste Originalmusik prämiert.

Vom Comic zum Hörspiel

Wie das so ganz genau funktioniert – also wie man Sprechblasen spricht, oder man Bilder zum Klingen bringt – das kann man erfahren im Hörspielmagazin «Äthersachen».

Neue Staffel im Herbst

Vom Comic gibt es übrigens fast 40 Bände: Genügend Stoff also für weitere Hörspielfolgen. Und soviel sei verraten: Im Herbst gibt es ein Wiederhören mit Ente Herbert, dem veganen Drachen Marvin und Co. – bei der zweiten Staffel von «Donjon».