«Hundert nackte Kängurus» von Michael Farin, Hans Schmid, Zeitblom

Doku-Hörspiel zur Geschichte und Wirkung von LSD - in Gestalt eines musikalischen Trips. «Lucy in the Sky with Diamonds» erzählt ihr wildes Leben. Psychedelischer Auftakt zur Hörspielreihe «50 Jahre ‘68».

Friedenstaube und -Symbol
Bildlegende: Doku-Hörspiel zur Geschichte und Wirkung von LSD - in Gestalt eines musikalischen Trips. imago / Christian Ohde

«Free your mind», Bewusstseinserweiterung, und «Mind control», Bewusstseinskontrolle, sind nicht selten zwei Seiten einer Medaille. Die Geschichte der psychedelischen Droge par excellence LSD zeigt das überdeutlich. Bis heute gilt sie als einer der bedeutendsten Katalysatoren der traumatischen Umwälzungen der 1960er Jahre. Das aber hat sie nicht allein ihrem Erfinder, dem Schweizer Albert Hofmann, und ihrem Chef-Propagandisten, dem Psychologieprofessor Timothy Leary, zu verdanken, sondern auch der CIA. Auf der Suche nach neuen Formen der Kontrolle unterstützte der amerikanische Auslandsgeheimdienst die umherschweifenden Geister- und Drogen-Experimente der subversiven «Counterculture». Mit weitreichenden Folgen für beide Seiten.

Mit: Joachim Witt, Ulli Lommel, Michael Lucke, Christian Wittmann, Hans Jochen Wagner, Kathrin Angerer sowie den Musikern: Ali N. Askin, Steve Heather, Stefan Weyerer und Zeitblom

Musik: Zeitblom - Tontechnik: Thorsten Weigelt - Regie: Michael Farin und Zeitblom - Produktion: WDR 2010 - Dauer: 53'

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen auf unserer Internetseite nur einen Ausschnitt des Hörspieils anbieten.

Redaktion: Mark Ginzler