SonOhr Sélection: «Marderschreck» von Barbara Schibli

Jugendliche hängen in einem Einkaufszentrum rum, immer nach der Schule, Nachmittag für Nachmittage. Doch sie werden nicht länger geduldet. Nicht zuletzt mit Ultraschall wird versucht, sie zu vertreiben, ein Marderschreck wird gegen sie eingesetzt - doch sie rebellieren!

Portrait von Barbara Schibli
Bildlegende: im Hörspiel " Marderschreck" geht es um Jugentliche die rebellieren gegen das Einsetzen eines Marderschrecks. Keystone

Das «SonOhr» ist das Festival für Hörspiele, die in der Schweiz frei produziert werden. Das «SonOhr» findet am Wochenende vom 23. Februar in Bern statt. In Zusammenarbeit mit dem Festival senden wir nun immer in Anschluss an die «Kilroy»-Doppelfolgen freie Hörspielproduktionen aus der Schweiz.

Mit: Thomas Kramer, Björn Borresch, Julius Kuhn und Jurate Braginaite

Regie: Andreas von Stosch - Aufnahme: Tania Palamkote - Regieassistenz: Anne Peter - Autorenproduktion 2017 - Dauer: 6'