«Spazieren muss ich unbedingt» Texte von sechs Literaturstudenten

Robert Walser ist einer der bedeutendsten Schweizer Schriftsteller; seine Erzählung «Der Spaziergang» zählt zu seinen bekanntesten Werken. Ob dieser Text - inzwischen 100 Jahre alt - auch jungen Autoren etwas zu erzählen hat? Und wenn ja, was?

Bücher von Robert Walser
Bildlegende: Sechs Literaturstudenten durchlaufen die Erzählung aus "Der Spaziergang" von Robert Walser. Keystone

Genau dieser Frage stellte sich der Dramatiker und Hörspielregisseur Wolfram Höll mit Studierenden des Literaturinstituts Biel. Entstanden sind auf diesem Weg sechs neue Spaziergänge, in denen die (Schweizer) Welt durchschritten und betrachtet wird. Oder Kopf steht. Wo Figuren auftreten, denen auch schon Walsers Protagonist begegnet ist. Sechs Spaziergänger, die mal mit Walser Hand in Hand gehen, mal ihm nur von weitem zuwinken, und ein anderes Mal wieder schnurstracks vor ihm davonlaufen.

Für die Solothurner Literaturtage 2017 hat die SRF Hörspielredaktion - zusammen mit der Grafikerin Franziska Nyffeler und dem Musiker Christian Müller - ein Liveprogramm mit diesen Texten geschaffen. Für die Radioversion hat Christian Müller auf seinen Solothurner Kompositionen aufgebaut und sie für die Ausstrahlung abgewandelt.

«Spazieren muss ich unbedingt» ist eine Collage aus den Texten: «Strasse des Elends» (Matteo Emilio Baldi), «Jahreszeiten» (Nadja Geisser), «Von Tauben und Spatzen» (Milena Ana Keller), «Walser am Kreuzgang» (Alexandra Zysset), «Nachtspaziergang» (Luisa Tschannen) und «Schichtwechsel» (Lara Schaefer).

Mit: Inga Eickemeier, Elias Eilinghoff, Lotti Happle, Aaron Hitz, Rahel Hubacher und Thiemo Strutzenberger

Musik: Christian Müller - Dramaturgie: Wolfram Höll - Regie: Susanne Janson - Produktion: SRF 2017 - Dauer: 60'

Im Anschluss senden wir einen Ausschnitt aus der neu produzierten Lesung von Robert Walsers «Der Spaziergang», die 2017 beim Diogenes Verlag als Hörbuch erschienen ist.

Sprecher: Stefan Kurt - Regie: Susanne Janson - Tontechnik: Mirjam Emmenegger - Produktion: SRF 2017

Redaktion: Susanne Janson