40 Jahre Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb

Ab in die Tonhalle! Unsere Reporterin Beatrice Kern entführt uns ans Jubiläumskonzert des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs. Ihr Gast: Der junge Geiger und Ökonom Valentin Akcag, der diesen Wettbewerb selber einmal gewonnen hat.

Bildlegende: Wikimedia/Nicolas Guérin

Kern & Akcag hören sich zusammen das Konzert an, treffen sich mit anderen Musikern, fragen nach, wie man Karriere macht im Musikbusiness.

Ein musikalisches Stelldichein früherer SJMW-Preisträger aus vier Jahrzehnten:

Bazar Quartet (Diago Blanco, Violine; Andréas Van Luc Dao, Violine; Mila Gafner, Viola; Clara Schlotz, Violoncello)
Anne-Thérèse Biéri: Valse à Flore
Paolo Quagliati: Ricercate et Canzone, Vorl. Nr. 17
John Williams (Arr. Cameron Patrick): Hedwigs theme
Harry Potter
Tina Strinning: Jig-Joke

Klaviertrio:
Fabio di Càsola (Klarinette),
Thomas Grossenbacher (Violoncello),
Benjamin Engeli (Klavier)
Ludwig van Beethoven: Gassenhauer-Trio für Klarinette,
Violoncello und Klavier in B-Dur, Op. 11

Jean-Sélim Abdelmoula (Klavier)
Claude Debussy: La terrasse des audiences du clair de lune (Préludes II)
Frédéric Chopin: Ballade Nr. 4 f-Moll op. 52

Jazz-Duo
Tapiwa Svosve (Saxophon Alto)
und Leandro Irarragorri (Klavier)
Tapiwa Svosve,
Song: Third Rail

Bläserquintett
Anne-Laure Pantillon (Flöte),
Salomo Schweizer (Oboe),
Fabio di Càsola (Klarinette),
Nathalie Blaser (Fagott) und
Pascal Deuber (Horn)
György Ligeti : Sechs Bagatellen für Bläserquintett

Konzert vom 13. September 2015, Tonhalle Zürich

Moderation: Beatrice Kern, Redaktion: Andreas Müller-Crepon