Lucerne Festival zu Ostern

Wie in den vergangenen Jahren war das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung seines Chefdirigenten Mariss Jansons auch dieses Jahr zu Gast beim «Lucerne Festival zu Ostern».

Im ersten von zwei Konzerten spielte es Ouvertüre von Joseph Haydn, die «Linzer Sinfonie» von Wolfgang Amadeus Mozart und die vierte Sinfonie des russischen Komponisten Peter Tschaikowsky, ein Werk, das der Dirigent Mariss Jansons als «Drama der Seele» charakterisiert.