Neuer Wind aus dem Baltikum für das Sinfonieorchester St. Gallen

Ab der Saison 2018/19 wird der litauische Dirigent Modestas Pitrenas die künstlerische Leitung des Sinfonieorchesters St. Gallen übernehmen und damit den Niederländer Otto Tausk ablösen.Was erwartet die Musiker und das Publikum in der Ostschweiz?

Im Konzert vom vergangenen Oktober konnte man sich ein Bild davon machen mit einer beeindruckenden 6. Sinfonie von Tschaikowsky und zwei Werken der baltischen Komponisten Mikolajus Konstantinas Ciurlionis und Peteris Vasks.

Mikolajus Konstantinas Ciurlionis: Im Walde. Sinfonische Dichtung für Orchester
Peteris Vasks: Konzert für Englischhorn und Orchester
Pjotr I. Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 «Pathétique»

Sinfonieorchester St. Gallen
Modestas Pitrenas, Leitung
Davide Jäger, Englischhorn

Konzert vom 29. Oktober 2017, Tonhalle St. Gallen

Redaktion: Valerio Benz