Tonhalle Zürich: Mehr als Barock

Barock und Neobarock: Das ist der Kern des Konzerts mit dem Violinisten Gil Shaham.

Er spielt das Violinkonzert von Igor Strawinsky, der seine Solokonzerte gern nach barocken Mustern modellierte, vor allem natürlich nach dem grossen Vorbild Bach. Mit dieser «kühlen» Moderne kontrastiert die Ausdrucksmusik, wie sie sich in Alban Bergs «Lyrischer Suite» findet.

 

Tonhalle-Orchester Zürich

Gil Shaham, Violine

Leitung: Jonathan Nott

 

Alban Berg: Drei Stücke aus der Lyrischen Suite für Streichorchester

Johann Sebastian Bach: Violinkonzert E-Dur

Igor Strawinsky: Violinkonzert D-Dur

Joseph Haydn: Sinfonie Es-Dur

Redaktion: Roland Wächter