Der Veneto sucht ein neues Erfolgsmodell

  • Samstag, 5. November 2016, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 5. November 2016, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 5. November 2016, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 5. November 2016, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. November 2016, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. November 2016, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. November 2016, 12:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. November 2016, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. November 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. November 2016, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Italiens Wirtschaft stagniert seit Jahren. Premier Matteo Renzi schaffte es zwar, die Talfahrt zu bremsen, doch zu einem soliden Wachstum hat Italien auch unter Renzi nicht zurückgefunden.

Innovation gefragt: Schuhmacher im Veneto.
Bildlegende: Innovation gefragt: Schuhmacher im Veneto. Keystone

Anfang Dezember muss der Premier zudem ein höchst umstrittenes Verfassungsreferendum überstehen. Scheitert er, droht Italien auch politische Instabilität. Die italienische Stagnation zeigt sich auch in den wohlhabendsten Regionen des Landes, zum Beispiel im Nordosten, im Veneto.

Seit Generationen ist der Veneto das Land der vielen Klein- und Mittelbetriebe. In der langen italienischen Krise mussten aber viele schliessen. Ein äusserst schmerzhafter Prozess, den die Bankenkrise zusätzlich und gerade auch im Veneto verstärkte. Es gibt zwar Ansätze eines Aufschwungs, zum Beispiel die vielen Kleinfirmen, die hochtechnologische Produkte liefern. Trotzdem hat der Aufschwung auch im Veneto noch immer nicht eingesetzt.

Autor/in: Franco Battel, Redaktion: Iren Meier