Hugo Chavez: Vom Revolutionär zum autoritären Monarchen

Zehn Jahre schon regiert Hugo Chavez in Venezuela. Und der linke Caudillo strebt nach mehr. Es gibt keinerlei Wiederwahl-Beschränkungen mehr für ihn, seit das Volk kürzlich einer entsprechenden Verfassungsänderung zugestimmt hat.

Hugo Chavez als Präsident auf Lebenszeit? Nicht unbedingt. Infolge sinkender Ölpreise ist der Herrscher Venezuelas knapp bei Kasse und seine Popularität schwindet. Chavez greift immer härter gegen Oppostionelle durch und seine führerstaatlichen Attitüden werden zur Belastung für Demokratie und Rechtsstaat.

Autor/in: Ueli Achermann