Indiens Justizsystem - korrupt bis ins Innerste

  • Samstag, 9. Februar 2013, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 9. Februar 2013, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 9. Februar 2013, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 9. Februar 2013, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. Februar 2013, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. Februar 2013, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. Februar 2013, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. Februar 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. Februar 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Das Tihar-Gefängnis mit über 10‘000 Insassen ist das grösste Gefängnis Indiens. Um ihre Aggressionen abzubauen, können Häftlinge dort Kurse in Meditation besuchen. Innere Ruhe brauchen die Häftlinge auch im Umgang mit der Justiz. Denn Gerichtsverfahrenen dauern normalerweise Jahre.

Höchstes Gericht in Dehli. Im September 2011 explodierte eine Briefbombe.
Bildlegende: Höchstes Gericht in Dehli. Im September 2011 explodierte eine Briefbombe. Keystone

Freisprüche sind käuflich. Die Justiz gilt als durch und durch korrupt.

Autor/in: Karin Wenger, Redaktion: Daniel Voll