Österreich vor Europawahl: viel Grant und Unmut gegenüber Brüssel

  • Samstag, 26. April 2014, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 26. April 2014, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 26. April 2014, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 26. April 2014, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 27. April 2014, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 27. April 2014, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 27. April 2014, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 27. April 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 27. April 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Vor zwanzig Jahren legten zwei Drittel der Österreicherinnen und Österreicher ein Ja zum EU-Beitritt in die Urne. Banken und Exportwirtschaft profitierten in der Folge enorm von der Öffnung des Landes, doch mit der Krise wuchs im Volk auch die Skepsis gegenüber «Brüssel».

Die österreichische Flagge sowie die Flagge der Europäischen Union aufgenommen am Freitag, 18. April 2014, auf der Präsidentschaftskanzlei in Wien. Die Wahl zum Europaparlament findet in Österreich am 25. Mai 2014 statt.
Bildlegende: Die österreichische Flagge sowie die Flagge der Europäischen Union aufgenommen am Freitag, 18. April 2014, auf der Präsidentschaftskanzlei in Wien. Die Wahl zum Europaparlament findet in Österreich am 25. Mai 2014 statt. Keystone

Mehr als die Hälfte hat heute kein Vertrauen mehr in die EU-Institutionen: zu wenig Mitsprache, zu neoliberal, zu zentralistisch. Vor allem die wirtschaftliche Liberalisierung macht Angst. Und so geben sich heute selbst die Regierungsparteien EU-kritisch wenigstens im Wahlkampf.

Autor/in: Joe Schelbert, Redaktion: Joe Schelbert