«NOLA – New Orleans, Louisiana»

«The Big Easy» dieser Spitzname für die Stadt New Orleans traf nach Hurrikan Katrina vorerst nicht mehr zu. Doch die Stadt und ihre Kultur erlebt eine Wiedergeburt. Und mittendrinn ist der Trompeter Irvin Mayfield, der alles in seinem Buch festhält.

Ein Mann mit Glatze spielt auf einer Trompete.
Bildlegende: Der aus New Orleans stammende Jazztrompeter Irvin Mayfield am Jazzfestival in Ascona 2015. Keystone

Dann zollt der Saxophonist Branford Marsalis dem Saxophongiganten John Coltrane Tribut und führt dessen Meisterwerk «A Love Supreme» live auf.
Und schliesslich gibt es Neuigkeiten aus der Schweiz. Die Gitarristen Christy Doran und Gabriel Stampfli legen neue CDs vor. Dies und noch mehr in Jazz Aktuell, mit Roman Hosek

Redaktion: Roman Hosek