Barry Guy – Improvisieren und komponieren ist kein Widerspruch!

  • Dienstag, 25. April 2017, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 25. April 2017, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. April 2017, 17:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der britische Kontrabassist und Komponist Barry Guy führt Welten zusammen. Auf dem Instrument bewegt er sich ebenso gern in barocker Musik wie in völlig freier Improvisation. Und als Komponist versucht er die Freiheit in eine gültige Form zu bringen.

Barry Guy spielt Kontrabass
Bildlegende: Barry Guy wurde 1947 in London geboren. Imago/Brigani-Art

Fast gleichzeitig arbeitete der Bassist Barry Guy in seinen Anfängen in Christopher Hogwoods «Academy of Ancient Music» und in John Stevens‘ «Spontaneous Music Ensemble». Die Spannweite von Barry Guys musikalischen Interessen ist enorm, er fühlt sich in völlig frei agierenden Kleinformationen ebenso wohl wie vor seinem «London Jazz Composers Orchestra», mit dem er seine gross angelegten Partituren zum Klingen bringt. Im Gespräch mit Annina Salis analysieren Publizist Thomas Meyer und Schlagwerker Lucas Niggli Barry Guys breites Oeuvre.

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Beat Blaser