Der «elektronische» Herbie Hancock, mit Marvin Trummer

  • Dienstag, 5. September 2017, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 5. September 2017, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 9. September 2017, 17:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Jazz Collection steht unter Strom! Für die 500. Ausgabe hören wir uns durch den elektrischen Herbie Hancock. 

Die Karriere des Jahrhundertmusikers Hancock beginnt vor 55 Jahren mit einem Knall. Mit 22 veröffentlicht er sein erstes Album gleich beim Major Label «Blue Note». Kurz darauf holt der grosse Miles Davis den Jungspund in seine Band.

Das ist dem studierten Elektro-Ingenieur Hancock aber nicht genug: Der Schub aus der Miles-Band, seine Neugierde auf alle neuen Gadgets und die Bekanntschaft mit dem Synthesizer-Pionier Patrick Gleeson eröffnen ihm eine neue Welt. In Gleesons «Different Fur»-Studios entstehen wichtige Teile des Albums «Headhunters». Das Album erreicht Platin-Status (als erstes Jazz-Album der Geschichte) - und Hancock verfolgt ab sofort zwei Karrieren aufs Mal: Eine als akustischer und eine als elektronischer Tastenmann.

Marvin Trummer kennt sich bestens aus in der Welt der elektronischen Instrumente und spielt als Pianist in verschiedenen Pop- und Jazz-Projekten. Er ist Gast von Jodok Hess in der Jazz Collection zum elektronischen Herbie Hancock. Ein elektrisierendes Thema für die 500. Ausgabe dieser Sendung!

Redaktion: Jodok Hess