Salz und Pfeffer: Der Saxophonist Gene Ammons

  • Dienstag, 21. April 2015, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 21. April 2015, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 25. April 2015, 22:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ein Steak ist ein Steak, gut gesalzen, gepfeffert und scharf angebraten ist es ein unkompliziertes Essen. Und ein Leckerbissen dazu! Die Musik des Tenorsaxophonisten Gene Ammons ist so ein Steak: Fetter Sound, gut durchzogene Phrasen und im Innern blutig-bluesig.

Gene Ammons spielt Saxophon.
Bildlegende: Seine Musik ist wie ein gutes Stück Fleisch: Gene Ammons. geneammons.net

Dem Saxophonisten Gene Ammons wurde Musik und Jazztradition in die Wiege gelegt: Sein Vater war der Boogie-Woogie-Pianist Albert Ammons. Nach Lehr- und Wanderjahren bei Billy Eckstine und Woody Herman betrieb Gene Ammons am liebsten seine eigenen Bands.

Er war einer, der einem «Cutting Contest», der freundschaftlichen Auseinandersetzung mit Konkurrenten, nie abgeneigt war, legte sich saxophonistisch mit Sonny Stitt, Dexter Gordon, James Moody und vielen anderen an, zu seiner und der Freude des Publikums.

Unser Experte Christian Münchinger ist aus ähnlichem Holz geschnitzt, er hat wieder einmal ein grosses Ohr voll Gene Ammons genommen.

Redaktion: Beat Blaser