Hörer-Ideen ins Parlament

Nachdem Hörerinnen und Hörer während sieben Wochen verschiedenste Sparideen für das Gesundheitswesen präsentiert haben, «trägt» die Sendung «Espresso» diese Ideen nun nach Bern ins Parlament.

«Espresso» diskutiert mit der CVP-Nationalrätin Ruth Humbel und dem Gesundheitsökonomen Heinz Locher, welche Ideen von der Politik unbedingt aufgenommen werden sollten und wie man sicherstellt, dass die wertvollen Hörer-Inputs nicht versanden.

Nationalrätin Ruth Humbel nimmt ebenfalls Stellung zum Vorwurf der Hörer, dass die «übermächtigen Gesundheitslobbyisten» im Parlament regelmässig wichtige Reformen verhindern.

Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Yvonne Hafner