Hundetrainer lässt seine Kunden sitzen

Beiträge

  • Hundetrainer lässt seine Kunden sitzen

    Seit mehreren Jahren lässt sich ein Hundetrainer im Kanton Zürich jeweils mehrere Lektionen von seinen Kunden im Voraus bezahlen um die Lektionen dann ständig abzusagen und zu verschieben.

    Gegenüber dem Konsumentenmagazin «Espresso» von Radio SRF 1 sagen ehemalige Kunden, sie seien um mehrere Stunden geprellt worden.

    Stefan Wüthrich

  • Schuhcremes im Test: Welche Pasten wirklich glänzen

    Ein Fachlabor hat analysiert, wie einfach sich die Schuhcremes auf dem Leder auftragen lassen und wie zuverlässig sie Wasser und Schmutz abweisen.

    David Jans von unserer Partnersendung «Kassensturz» erklärt zudem, was die Schuhcreme des Militärs im Vergleich dazu taugt und woher die weissen Salzränder auf den Schuhen wirklich stammen.

    Yvonne Hafner

  • Finger weg von fingierten Rechnungen

    Die Absicht hinter den falschen Rechnungen, die derzeit per Post an Schweizer Unternehmen geschickt werden, ist klar: Die als «Priority Business Offer» oder «Office Supplies Offer» getarnten Dokumente erwecken den Anschein, es handle sich um eine Rechnung bestellter Ware.

    Wer die Rechnung nicht prüft und den dreistelligen Eurobetrag unbesehen einzahlt, hat Pech gehabt. Die fingierten Rechnungen kommen professionell daher: Neben einer Referenznummer findet man die Artikelnummer des vermeintlichen Einkaufs und den Namen des Bestellers.

    Yvonne Hafner

Moderation: Yvonne Hafner