Kamera auf dem Kino-WC: «Was soll das?»

Beiträge

  • Kamera auf dem Kino-WC: «Was soll das?»

    In der Schweiz sind allein im öffentlichen Raum über 21‘000 Überwachungskameras installiert, immer mehr werden auch Freizeitanlagen entsprechend ausgerüstet.

    In Toiletten und Garderobenanlagen ist der Kameraeinsatz aber an strenge Auflagen gebunden und die Benutzer müssen darüber informiert werden.

    Tommy Dätwyler

  • Rechtsfrage: Muss ich den Ostermontag nacharbeiten?

    Wie viele Stunden bekommen Teilzeitangestellte an Feiertagen auf dem Zeitrapport gut geschrieben? Den ganzen Tag oder nur eine ihrem Pensum angepasste, reduzierte Zeitgutschrift? «Espresso» erklärt, was Angestellte zugute haben und wie sie sich wehren können.

    Gabriela Baumgartner

  • Konsumnachrichten

    Swisscom-Kunden in der ganzen Schweiz konnten am Mittwoch gewisse Dienste nicht nutzen. Grund: Ein Stromausfall am Swisscomstandort Zürich Herdern. Abends war die Störung grösstenteils behoben.

    Das BA für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen warnt vor dem Ikea-Fledermauskostüm Lattjo. Es bestehe Verletzungs- und Strangulationsgefahr.

    Im 1. Quartal 2016 wurden in der Schweiz ca. 70‘000 Neufahrzeuge zugelassen, laut der Vereinigung der Schweizer Autoimporteure etwa gleich viele wie in der Vorjahresperiode. Gestiegen ist die Zahl neuzugelassener Allrad-Fahrzeuge (Anteil: 43 Prozent).

    Stefan Wüthrich

Moderation: Roland Wermelinger