Kosmetik: Bedenklicher Stoff wird ersetzt – durch gefährlichen

Beiträge

  • Kosmetik: Bedenklicher Stoff wird ersetzt – durch gefährlichen

    Parabene in Kosmetikartikeln stehen seit Jahren in Verdacht, krebserregend und hormonaktiv zu sein. Eine Studie der Firma Codecheck zeigt nun: Parabene werden teils durch Methylisothiazolinone ersetzt. Dieser Konservierungsstoff kann jedoch Allergien auslösen und steht daher kurz vor einem Verbot.

    Matthias Schmid

  • Laschenwerbung: Eine Einladung für Einbrecher

    Seit Jahren ist sie ein Ärgernis für viele Kundinnen und Kunden der Post: Werbung, die durch eine heraushängende Lasche möglichst viel Aufmerksamkeit erzielen will. Aufmerksamkeit erziele man damit vor allem bei Einbrechern, sagt die Schweizerische Kriminalprävention.

    Yvonne Hafner

  • Rechtsfrage: Muss ich die Minusstunden aufarbeiten?

    Der neue Chef stellt die Arbeitspläne auf den Kopf. Die Folge: Eine Mitarbeiterin soll künftig einen Teil ihres Pensums quasi auf Abruf arbeiten. So entstehen ihr aber Minusstunden. «Espresso» sagt, in welchem Fall die Frau die Minusstunden nicht abarbeiten muss.

    Gabriela Baumgartner

Moderation: Roland Wermelinger