Stromsparend Waschen und Trocknen

Neben der Waschmaschine ist auch der Tumbler ein eigentlicher Stromfresser. Das muss aber nicht sein. Espresso sagt wie beim Waschen und Trocknen Strom gespart werden kann.

Beiträge

  • Stromsparend Waschen und Trocknen

    Alte Wäschetumbler gehören zu den grössten Stromfressern im Haushalt. Die mechanische Wäschetrocknung verschlingt rund eine halbe Milliarde Kilowattstunden pro Jahr. Das sind fast 20 Prozent der Jahresleistung des Kernkraftwerks Mühleberg. Dabei geht es auch anders.

    Mit modernen Wärmepumpen-Tumbler kann bis zu 50 Prozent Energie eingespart werden. Auch mit Anpassungen bei der Waschmaschine, wie ein Warmwasser Anschluss, kann Strom gespart werden. Jürg Nipkow von der Schweizerischen Agentur für Energieeffizienz S.A.F.E gibt Ratschläge und beantwortet Hörerfragen.

    Krispin Zimmermann